0 0
Bücher

Dieser wilde Ozean, den wir Leben nennen

Broschiert · 236 Seiten · ab 15 Jahren · Beltz & Gelberg Verlag

Artikelnummer: 978-3-407-75436-3
Gewicht: 332 g
Lieferzeit: 1-4 Werktage

Den Platz im Leben finden

Antonia und Simon, die sich ganz zufällig über den Weg laufen, stecken beide in einer existentiellen Krise und sind sich selbst fremd geworden. Gerade weil ihre Nöte nicht unterschiedlicher sein könnten, erhalten beide durch die unverbindliche Nähe und im Austausch mit dem unvoreingenommenen Gegenüber den notwendigen Impuls für eine läuternde Bestandsaufnahme.

Antonia steckt in einem Leben fest, das durch die psychische Erkrankung und den Selbstmord des Bruders geprägt ist. Die Sprachlosigkeit in ihrer Familie lässt sie glauben, kein Recht auf eine eigene Zukunft zu haben und jede emotionale Bindung in Frage stellen zu müssen.

Der zurückhaltende und introvertierte Simon will seinem als eng und ereignislos empfundenen Alltag entkommen und sucht verzweifelt nach der erlösenden Freiheit durch ein sinnerfülltes Leben, das den Idealvorstellungen seiner Träume und Fantasien entspricht.

In starken Bildern und Metaphern erzählt Elisabeth Steinkellner von der existentiellen Verunsicherung junger Menschen, von ihrer großen Sehnsucht nach Substanz und Tiefe, von der Notwendigkeit, Altes loszulassen und zu neuen Horizonten aufzubrechen und von der Hoffnung, den ureigenen Platz im Ozean des Lebens finden zu können.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Lieferung auf
Rechnung
Sofort
Visa
Master Card
Paypal
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten